Logo Lette-Akademie
 
 

Mila Hacke

© Ute Richter


Mila Hacke, Dipl. Arch., MA Arch.

Architektin und Architekturfotografin aus Berlin (*1973).

Mila Hacke fotografiert für Architekten und Institutionen; ihre Fotos sind in diversen Architekturmagazinen und Büchern veröffentlicht.
2012 war sie Stipendiatin der Deutschen Akademie Rom Casa Baldi.
Neben ihren Fotoaufträgen und der Lehrtätigkeit an der TU Berlin arbeitet sie am Orte-/ Architekturführer "Alliierte in Berlin".

Seit vielen Jahren beschäftigt sich Mila Hacke mit der Architektur der Nachkriegsmoderne und der Alliierten in Berlin. Daraus sind zahlreiche Rechercheprojekte und Ausstellungen entstanden, u. a.:

Geschenke der Amerikaner (AMERIKA HAUS 2009),
30 Jahre ICC
(MUSEUM CHARLOTTENBURG-WILMERSDORF 2009),
Revisited
(ALLIIERTENMUSEUM 2010/2011),
Scharoun Rom 1965
(VILLA MASSIMO ROM 2012),
ICC Berlin (ARCHITEKTENKAMMER 2014),
Nachkriegsmoderne Architektur in Charlottenburg-Wilmersdorf
(VILLA OPPENHEIM 2014)

Aktuell:
Die von ihr kuratierte Dauerausstellung
Studentendorf 10 Jahre Erneuerung

Studentendorf Schlachtensee
Wasgenstraße 75, 14129 Berlin
Ausstellung im Haus 10
http://www.studentendorf.berlin/

Mit ihren Fotos war sie zuletzt bei der Künstlermesse 3 TAGE KUNST in der
Kommunale Galerie Berlin am Hohenzollerndamm vertreten.

Förderung Berliner Senatskanzlei für Kulturelle Angelegenheiten: Atelierbesuch der Förderkommission Bildende Kunst 2016.

milahacke.de

Architekturfotografie - Praxiskurs zum Thema
"Alliierte in Berlin - Orte-/Architekturführer"

Architekturfotografie - Praxiskurs
zum Thema "Industrie/ Forschung/ Technologie/ Universität/ studentisches Wohnen - Adlershof und Schöneweide"

Architekturfotografie - Praxiskurs
"GRÜN IN BERLIN − Parks, Gärten, Wald, Seen, Plätze, Brücken und Schlösser- und Gärtenarchitektur"

 

Mappenkurse

Grafikdesign
05.10.2017 - 22.03.2018
Anmeldung noch möglich

Modedesign
06.11.2017 - 26.02.2018
Anmeldung noch möglich

Fotografie
06.11.2017 - 08.01.2018

Förderung

Bildungsprämie
Wir nehmen Prämien-Gutscheine an.

Bildungsurlaub
Einige Kurse sind regelmäßig als Bildungsurlaub anerkannt!

Ermäßigungen