ABG und Widerrufsrecht

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Lette-Akademie Berlin gGmbH

1. Allgemeines, Geltungsrecht

Vertragspartner ist die Lette-Akademie Berlin gGmbH,
c/o Lette Verein Berlin, Viktoria-Luise-Platz 6, 10777 Berlin
(im Folgenden: Lette-Akademie).

Die nachstehenden AGB gelten für die Anmeldung und den Besuch von Kursen und Workshops, die von der Lette-Akademie angeboten werden. Mit der Anmeldung erkennt der/die Teilnehmer*in die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) der Lette-Akademie in ihrer zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses gültigen Fassung an.
Abweichende Vereinbarungen bedürfen der Schriftform.

2. Anmeldung und Vertragsschluss

Die Anmeldung zu Kursen und Workshops (im Folgenden: Veranstaltungen) der Lette-Akademie kann über
das Kontaktformular auf der Webseite www.lette-akademie.de,
per Email an info@lette-akademie.de
oder telefonisch unter +49 (0)30 71538541 erfolgen.
Die Anmeldung ist verbindlich.

Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Einganges bis zu 14 Tagen vor der Veranstaltung berücksichtigt. Spätere Anmeldungen bedürfen der Form, dass Sie auf Ihr Widerrufsrecht verzichten. Ein Vertrag über die Teilnahme an einer Veranstaltung kommt erst durch die schriftliche Anmeldebestätigung durch die Lette-Akademie zustande.

Die Lette-Akademie ist berechtigt, die Anmeldung zu einer Veranstaltung ohne Angabe von Gründen abzulehnen. Ist die maximale Teilnehmerzahl einer Veranstaltung bereits erreicht, wird der/die Teilnehmer*in auf eine Warteliste gesetzt und hierüber unmittelbar informiert.

Wird eine Anmeldung für eine andere Person vorgenommen, so haftet der Absender für alle aus dieser Anmeldung entstehenden Verpflichtungen, insbesondere für die rechtzeitige und vollständige Bezahlung der Kursgebühr.

3. Teilnahmegebühr und Zahlungsbedingungen

Es gelten die zum Zeitpunkt der Anmeldung angegebenen Teilnahmegebühren. Die Veranstaltungen der Lette-Akademie sind nach §4 Abs. 22a UStG von der Umsatzsteuer befreit.

Eine Rechnung über die jeweilige Teilnahmegebühr wird zusammen mit der Anmeldebestätigung per Email zugeschickt. Der Betrag ist mit Angabe des Names und der Rechnungsnummer innerhalb von 14 Tagen bzw. spätestens vor Kursbeginn auf das Konto der Lette-Akademie zu überweisen. Soweit nicht anders angegeben, sind Materialkosten nicht in der Teilnahmegebühr enthalten.

In Ausnahmefällen oder bei kurzfristiger Anmeldung ist nach Absprache mit der Lette-Akademie eine Barzahlung am Tag der Veranstaltung möglich.

Kosten für Übungsmaterialien, Bücher, Ausstellungsbesuche sowie für Anreise und Unterkunft usw. sind nicht in der Teilnahmegebühr enthalten und werden von dem/der Teilnehmer*in selbst getragen.

Menschen mit geringem Einkommen erhalten bei entsprechendem Nachweis 10% Ermäßigung auf die jeweilige Teilnahmegebühr. Nachträgliche Änderungen, insbesondere das nachträgliche Geltendmachen von Ermäßigungen, können nicht berücksichtigt werden.

Kann ein Kurs nicht stattfinden, werden bereits gezahlte Gebühren – nach Bekanntgabe des Kursausfalls – vollständig zurückerstattet.

4. Rücktritt durch den /die Teilnehmer*in

Grundsätzlich hat der/die Teilnehmer*in das Recht, die Anmeldung innerhalb von 14 Tagen ab Buchungsdatum zu widerrufen. (siehe unten: Widerrufsbelehrung für Verbraucher im Sinne des §13 BGB)

Innerhalb der Rücktrittsfrist fallen keine Stornokosten an.
Alle nachfolgenden Regelungen betreffen eine Stornierung oder Umbuchung von gebuchten Kursen außerhalb der Rücktrittsfrist. Die Rücktrittserklärung hat schriftlich zu erfolgen.

Wird eine bestätigte Anmeldung bis zu 28 Kalendertage vor Veranstaltungsbeginn storniert, fallen keine Kosten an. Bei einer Stornierung ab 27 bis 14 Kalendertage vor Veranstaltungsbeginn sind 50% der Teilnahmegebühr zu zahlen, ab 13 Kalendertage vor Veranstaltungsbeginn wird die volle Teilnahmegebühr fällig.

Ein Rücktritt nach Ablauf der Frist ist nur in Härtefällen, unter sofortiger Vorlage eines entsprechenden Nachweises (z. B. ärztliches Attest) möglich.
Nach Absprache mit der Lette-Akademie besteht die Möglichkeit, kostenfrei eine/n zahlenden Ersatzteilnehmer*in zu stellen.

5. Leistungsumfang

Umfang und Inhalte der Veranstaltungen ergeben sich aus den Kursbeschreibungen auf der Webseite der Lette-Akademie.

Bei jedem Veranstaltungstermin ist die namentliche Eintragung in die Anwesenheitsliste erforderlich. Bei regelmäßiger Teilnahme (min. 75 %) erstellt die Lette-Akademie eine Teilnahmebescheinigung.

6. Durchführungsänderungen und Absage von Veranstaltungen

Die Lette-Akademie behält sich vor, notwendige inhaltliche, methodische und/oder organisatorische Veränderungen vor oder während der Veranstaltung vorzunehmen, sofern diese den Gesamtcharakter der angekündigten Veranstaltung nicht wesentlich verändern.

Im Bedarfsfall ist die Lette-Akademie berechtigt, den/die zunächst vorgesehene*n Kursleiter*in durch eine gleich qualifizierte Person zu ersetzen.

Die Lette-Akademie behält sich vor, Veranstaltungen auf Grund einer zu geringen Teilnehmerzahl, durch plötzliche Krankheit des/der Dozent*in, höhere Gewalt oder sonstige unvorhersehbare Ereignisse abzusagen oder zu verlegen.

Die Teilnehmer*innen werden darüber rechtzeitig informiert. Eine bereits gezahlte Teilnahmegebühr wird dann vollständig zurückerstattet. Es besteht kein Anspruch auf Übernahme von Reise- und Übernachtungskosten. Ein weitergehender Schadenersatzanspruch ist ausgeschlossen.

7. Haftung

Der/die Teilnehmer*in ist verpflichtet, die zur Durchführung des Seminars zur Verfügung gestellten Geräte und Räumlichkeiten sorgfältig zu behandeln und entstandene Schäden zu ersetzen. Den Unterweisungen durch den/die Kursleiter*in ist Folge zu leisten. Sofern die Veranstaltung im Lette Verein Berlin stattfindet, ist die Hausordnung des Lette Verein Berlin einschließlich des Brandschutzes und des Rauchverbotes zu beachten.

Die Teilnahme an den Kursen und/oder sonstigen Veranstaltungen der Lette-Akademie Berlin gGmbH erfolgt auf eigene Gefahr. Die Lette-Akademie Berlin gGmbH und der Lette Verein Berlin haften nicht für Personen-, Sach- und Vermögensschäden (z.B. durch Unfall, Verlust, Beschädigung oder Diebstahl), die auf dem Hin- und Rückweg oder im Zusammenhang mit der Veranstaltung entstehen. Die vorstehende Haftungsbeschränkung gilt nicht für eine Haftung wegen vorsätzlichen Verhaltens oder grober Fahrlässigkeit von Seiten des Veranstalters.

8. Urheber- und Persönlichkeitsrechte

Alle im Laufe des Kurses zur Verfügung gestellten Arbeitsmaterialien dürfen nicht – auch nicht auszugsweise – ohne Einwilligung der Lette-Akademie oder des jeweiligen Rechteinhabers vervielfältigt oder veröffentlicht werden. Material zur Dokumentation der durchgeführten Veranstaltungen wird von Seiten der Lette-Akademie nur veröffentlicht, wenn der/die Teilnehmer*in sein/ihr Einverständnis erklärt hat.

9. Datenschutz

Die Lette-Akademie Berlin gGmbH kommt ihrer gesetzlichen Verpflichtung zum Datenschutz nach. Der/die Teilnehmer*in erklärt sich damit einverstanden, dass seine/ihre für die Vertragsabwicklung notwendigen Daten gespeichert werden. Die Anmeldedaten werden ausschließlich für Zwecke der Veranstaltungsorganisation (z.B. zur Adressverwaltung, Statistik, Information der Kursleiter*in) verwendet.

10. Gerichtsstand

Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland, Gerichtsstand ist Berlin.

Stand 15.07.2019

Widerrufsbelehrung für Verbraucher

Wenn Sie Verbraucher sind, haben Sie ergänzend zu unseren allgemeinen Geschäftsbedingungen ein Widerrufsrecht. Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können.

Widerrufsbelehrung

Sie haben das Recht, binnen 14 Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.
Die Widerrufsfrist beträgt 14 Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Lette-Akademie Berlin gGmbH, c/o Lette Verein Berlin Viktoria-Luise-Platz 6 10777 Berlin, Telefonnummer:+49 (0)30 71538541, Email info@lette-akademie.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular (Pdf) verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen soll, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte nachstehendes Formular aus und senden Sie es zurück an die Lette-Akademie Berlin gGmbH, c/o Lette Verein Berlin Viktoria-Luise-Platz 6 10777 Berlin,  Email info@lette-akademie.de