Christian Klant

Der Fotograf Christian Klant ist Spezialist für das historische Kollodium-Nassplatten-Verfahren. Der ehemalige Betriebswirt fotografiert so genannte Wet Plates in Formaten bis zu 40 x 50 cm (16×20“), sowohl im Rahmen künstlerischer Projekte als auch für Auftragsarbeiten. Darüber hinaus arbeitet er mit unterschiedlichen historischen Edeldruck-Techniken wie Platin/Palladium, Karbon, Salz und Albumin Druck.

In Workshops und als Dozent u.a. für c/o Berlin und die Lette-Akademie unterrichtet er regelmäßig Anfänger und Fortgeschrittene in handgemachter, analoger Fotografie. Christian Klant ist Professional Mitglied im BFF und Gründer des verbandsinternen ‚BFF Art Labs’ für die Förderung und Weiterentwicklung freier Fotografie.

2014 veröffentlichte er sein erstes Buch „100 Wet Plates – 100 Words“. Zahlreiche weitere Veröffentlichungen im In- und Ausland kommen hinzu. Seine Arbeiten und werden international ausgestellt und ausgezeichnet. Herauszuheben ist seine erste Museums-Ausstellung im Jahr 2018.

2020 wurde er vom niederländischen Rijksmuseum mit einem umfassenden Forschungsprojekt über den Fotografen Gustave Le Gray beauftragt. Im Herbst diesen Jahres wird er im Rahmen eines Symposiums einen Vortrag über das Kollodium-Nassplatten-Verfahren für die Royal Photographic Society in London halten. Weitere Forschungstätigkeiten im Bereich historischer Verfahren sind geplant.

Kurse von Christian Klant:
Alle Kurse
zu den Dozenten
Ihre Anmeldung konnte nicht gespeichert werden. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihre Anmeldung war erfolgreich.

Newsletter

Unser kostenloser Newsletter informiert Sie regelmäßig per E-Mail über neue Kurse und aktuelle Angebote. Die Lette-Akademie Berlin gGmbH wird Ihre Daten ausschließlich für den zuvor genannten Zweck verwenden und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit aus dem Newsletter heraus abmelden oder Ihre Einwilligung per E-Mail an info@lette-akademie.de widerrufen. Weitere Informationen zum Thema Datenschutz erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Ihre Daten werden nach Beendigung des Newsletter-Empfangs innerhalb von 3 Wochen gelöscht, sofern der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Durch Absenden der von Ihnen eingegebenen Daten willigen Sie in den Newsletter- Empfang ein und bestätigen Sie die Datenschutzerklärung.