Die persönliche Schneiderpuppe

An der persönlichen Schneiderpuppe können Sie Kleidungsstücke nach Maß abstecken und/oder drapieren. Unter der fachkundigen Anleitung der Mode- und Kostümgestalterin Andrea Krüger fertigen die Teilnehmer*innen in diesem 5-Tages-Workshop in kleinen Teams eigene, passgenaue Schneiderbüsten an.

Durch gegenseitiges Abformen der Körper mit Nass-Papierklebestreifen werden die Grundformen der späteren individuellen Schneiderpuppen modelliert. Danach wird an der Ausformung bzw. Korrektur des eigenen Abdruckes gearbeitet.  Zur Stabilisierung werden mehrere Verstärkungsschichten des gleichen Materials aufgetragen. Abschließend werden die Schnitte für Holz- oder Pappeinsätze an Hals- und Hüftöffnungen angefertigt und Tipps zur Erstellung eines Bezuges für die Büste gegeben.

Papierklebestreifen eignen sich besonders gut für die Herstellung der Büste, da sie leichter und in mindestens 3-facher Schicht geklebt auch stabiler als Gipsbinden sind. Eine theoretische Einführung zum Material und dessen Klebeeigenschaften, zur Genauigkeit der Abformung und zu den Korrekturmöglichkeiten des Körperabdrucks bereitet auf den praktischen Teil des Kurses vor. Mit Achtsamkeits-, Steh- und Wahrnehmungsübungen wird das Standvermögen während des Abformvorgangs unterstützt.

Über die praktischen Vorteile hinaus bietet das Anfertigen der eigenen Büste einen neuen Zugang zu den menschlichen Proportionen. Durch den Abformvorgang entwickelt die TeilnehmerIn einen Bezug zu der Verschiedenartigkeit des eigenen Körpers und des Körpers des anderen und begreift im wörtlichen Sinne den Körper in seiner dreidimensionalen Form.

Deshalb ist dieser Kurs nicht nur für Schneider*innen, Modedesigner*innen oder Kostümgestalter*innen geeignet, sondern auch für alle, die sich für plastisches Gestalten interessieren.

Die Materialien (Papierklebestreifen, Haftlklebestreifen, Plastikfolien als Bekleidungsschutz und Seidenpapier als Zwischenmaterial) werden von der Dozentin bereitgestellt. Die anfallenden Materialkosten (ca. 10,–€) werden vor Ort abgerechnet.

Bitte bringen Sie Arbeitskleidung, Fön, Verlängerungskabel, Schwamm, mittelgroße Plastikschüssel, Papierschere und Marker mit.

Eine Materialliste wird vor Kursbeginn verschickt.

Kursinformation

Kursnummer:
Mode 2.19.3
Dozent*in:
Andrea Krüger
Termine:
Mo, 14. Okt 19, 09:30 – 16:30
Di, 15. Okt 19, 09:30 – 16:30
Mi, 16. Okt 19, 09:30 – 16:30
Do, 17. Okt 19, 09:30 – 16:30
Fr, 18. Okt 19, 09:30 – 16:30
Gebühr:
340 € / 40 Unterrichtsstunden
Zusätzliche Kosten:
ca. 10,– € Materialkosten.
Teilnehmer*innen:
3 – 9
Voraussetzungen:
keine; Bitte beachten Sie das gegenseitige körpernahe Arbeiten während des Abformvorganges.
Anmeldung bis:
Mo, 30. Sep 19
Veranstaltungsort:
Lette-Akademie Berlin gGmbH
c/o Lette-Verein
Viktoria-Luise-Platz 6
10777 Berlin
Fragen zum Kurs?
info@lette-akademie.de

Anmeldung für

Die persönliche Schneiderpuppe Mode 2.19.3

Gebühr:
340 €
Zusätzliche Kosten:
ca. 10,– € Materialkosten.
von / bis:
Mo, 14. Okt 19 – Fr, 18. Okt 19
Die Vergabe der Plätze erfolgt nach Reihenfolge der Anmeldung. Nach Eingang Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine separate Email mit der Anmeldebestätigung und Ihrer Rechnung. Für den Fall, dass der Kurs/Workshop bereits ausgebucht ist, werden Sie ebenfalls per eMail informiert und in die Warteliste eingetragen.
Weitere Kurse:
Alle Kurse